Schulschluss 2021

Wir wünschen allen unseren SchülerInnen erholsame Ferien, sowie einen guten Start in das beginnende Berufsleben.

 

Auch gratulieren wir unseren "Ausgezeichneter Erfolg" SchülerInnen ganz herzlich!


PTS Perg – SPRUNGBRETT in die BERUFSWELT – Schule fürs Leben

Wir – das Team der PTS Perg –

freuen uns darauf, Dich auf Deinem Weg in das Berufsleben zu begleiten. 

 

Was erwartet Dich:

·         ORIENTIERUNG – freie Wahl der Fachbereiche

·         BEWERBUNG – umfangreiche Bewerbungsunterlagen

·         SCHNUPPERLEHRE – Kennenlernen vieler Firmen und Berufe

·         EXKURSIONEN – sehr gute Zusammenarbeit mit der Wirtschaft

·         FACHBEREICHSUNTERRICHT - mit hohem Praxisanteil

·         LEHRPLATZSUCHE – beinahe 100% haben zu Schulschluss eine Lehrstelle oder wechseln in eine höhere Schule

·         VORBEREITUNG auf weiterführende Schulen: Oberstufentraining; Lehre mit Matura


ECDL Zertifikat

SchülerInnen der PTS Perg freuen sich über ihren erfolgreichen Abschluss des ECDL Computerführerscheins! Den Distance Learning Einheiten zum Trotz konnten sie sich auch von Zuhause aus mit Hilfe der Lehrkräfte auf ihre Modulprüfungen vorbereiten. Beinahe alle TeilnehmerInnen konnten sich das ECDL BASE Zertifikat (bestehend aus 4 Modulen) sichern, manche erarbeiteten sich sogar das ECDL STANDARD Zertifikat (min. 7 Module)! So kann man mit Abschlusszeugnis und ECDL Zertifikat verdient in die Sommerferien starten!


Abschluss Projekt: "Wir laufen nach Nepal"

 

Am Donnerstag, dem 8.7.2021, kam Arnold Hörmann, Schirmherr des Vereins SWAN Österreich, an die PTS Perg. Wir konnten ihm eine Summe von 485,- € überreichen, was einer gelaufenen Distanz von 1823 Kilometer entspricht. Diese Summe wird vom Land Oberösterreich über die Aktion „Fair Play - Oberösterreichische Schulen engagieren sich für eine gerechte Welt“ verdoppelt. Somit können wie den Bau der Wasserversorgungsstelle in Nepal mit 970 € unterstützen

Zwei Mädchen, Anna Herndl und Kerstin Leonhartsberger, wurden für die meistgelaufenen Kilometer mit Gold- und Silbermedaillen prämiert und Herr Hörmann überreicht ihnen zusätzlich als Andenken nepalesische Gebetsfahnen. 

Im nächsten Schuljahr wird Herr Hörmann uns noch einmal besuchen und berichten, wie der Bau des Brunnens stattgefunden hat und was genau von uns unterstützt wurde. Wer weiß, vielleicht legen wir im Schuljahr 2021/2022 noch einmal ein paar Kilometer drauf? 




IMAGEFILM