MECHATRONIK

Fachbereichsleiter Andreas Raab


Vielseitige Ausbildung Mechatronik: Mechanik, Elektro und IT

 

Im Fachbereich Mechatronik erwartet dich eine vielseitige Ausbildung. Im ersten Semester liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf den Lehrberuf Elektrotechniker (Elektriker), im 2. Semester auf den Mechatroniker (Metallbearbeitung und Informatik).

Mechatronik bedeutet die Verbindung von Maschinenbau und Elektrotechnik und demgemäß stellen MechatronikerInnen mechatronische Bauteile, Komponenten und Systeme für den Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau her. MechatronikerInnen arbeiten in Werkstätten und Produktionshallen im Team aus den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik und Maschinenbau zusammen.

 

 

Folgende Lehrberufe stehen als Mechatroniker zur Verfügung:

 

MechatronikerIn

 

ElektrotechnikerIn: Elektroinstallationstechnik (früher Elektroinstallateur, Elektriker), Elektro- und Gebäudetechnik, Energietechnik Anlagen- und Betriebstechnik, Automatisierungs- und Prozessleittechnik)

 

MaschinenbauerIn, MaschinenbautechnikIn

 

ElektronikerIn

 

ProzessleittechnikerIn

 

MikrotechnikerIn

 

 


Bin ich dafür geeignet? Soll ich mich mit der Elektronik schon auskennen?

Das ist nicht nötig - viel wichtiger ist es, dass du dich für diese Materie interessierst. Wenn du...

- Interesse an Elektronik hast,

- gerne auch eine Metallausbildung willst,
- Interesse an Computern hast,
- gerne elektrische Schaltungen aufbaust,
kurz gesagt, ein elektronischer Allrounder werden 

                                                                           möchtest, dann bist du im Fachbereich Mechatronik genau 

                                                                           richtig!

 


Welche Kompetenzen solltes du für einen Lehrberuf in der Elektrotechnik mitbringen?

- Handgeschicklichkeit
- Einsatzbereitschaft
- Flexibilität
- Gleichgewichtsgefühl insbesondere Schwindelfreiheit
- Serviceorientierung
- Zuverlässigkeit
- Genauigkeit
- Hohen Grad an Konzentrationsfähigkeit


Was werde ich im Fachbereich Mechatronik an der PTS Perg lernen?

„Learning by Doing“- zur besseren Berufsvorbereitung ... „denn am besten erklärt sich beispielsweise der Aufbau und die Wirkungsweise eines Transformators am Transformator selbst“, davon ist der Fachbereichsleiter der Mechatronikgruppe Andreas Raab überzeugt. Entsprechend diesem Motto steht im Fachbereich Mechatronik  abwechslungsreiches Lernen und praktisches Arbeit im Vordergrund. Ihnen werden Grundkenntnisse der Elektrotechnik vermittelt, mit dem

                                                                                       Ziel einen guten Start in den Lehrberuf zu haben.

  • Umgang mit Multimetern, messen der elektrischen Spannung U, Stromstärke I und des elektrischen Widerstands R.
  • Elektroinstallationen mit Busch&Jäger Unterputzeinsätzen, also Steckdosen, Lichtschalter (Aus-, Wechsel- und Kreuzschaltung bis zur Stromstoßschaltung), Drehschalter, Bewegungsmelder uvm.
  • Roboterarm programmieren siehe Bild oberhalb.
  • Grundlagen der Metallbearbeitung: Feilen, Sägen, Bohren, Gewindeschneiden, Biegen ...
  • Hardwarepraktikum: Computer deassemblieren (auseinandernehmen) und Fehler beheben
  • Löten und Platinenlöten.
  • Photovoltaik: Messübungen an den PV-Steckboards.
  • Exkursionen in lehrlingsausbildende Betriebe.
  • Verlängerungskabel 3-polig (Lichtstrom) und 5-polig (Kraftstrom) normgerecht erstellen.
  • Roboter programmieren mit LEGO Mindstorm NXT
  • Netzwerktechnik: Kabel patchen bis Netzwerk errichten (Hardware + Software)
  • ... und vieles mehr...

 

Fächerübergreifender Unterricht

Als durchgängiges Unterrichtsprinzip wird im Fachbereich Mechatronik "Fächerübergreifender Unterricht" angeboten, wenn beispielweise in der Fachpraxis eine Unterputz-Wechselschaltung mit Lampe und Steckdose zu installieren ist, dann wurden vorher im Fachgegenstand Fachkunde die Werkzeuge und Kabeltypen erklärt, im Fachgegenstand

Technisches Zeichnen diese vorher aufgezeichnet und im

Fachgegenstand Naturwissenschaftliche Grundlagen und 

                                                                          Übungen am Steckboard aufgebaut, sowie samt Mess-

                                                                          übungen in einem Protokoll aufgeschrieben.

 

Fachbereichsgegenstände Mechatronik
Wochenstunden
Naturwissenschaftliche Grundlagen und Übungen 3
Zeichnes Zeichnen 2
Fachkunde 1
Fachpraxis 6
Angewandte Informatik 2
Zwischensumme

14